Aktuelles

August 2020 - Wiederaufnahme des Trainingsbetriebs beim Taekwondo Verein Baek-Ho Kettwig e.V.

Den folgenden Text sowie die zugehörige Bescheinigung finden Sie bitte hier zum Download.

Unter Beachtung der Verordnung zum Schutz vor Neuinfizierungen mit dem Corona Virus (CoronaSchVO) vom 15.07.2020, der 10 Leitplanken des DOSB, der Übergangsregeln für Taekwondo der DTU und der Empfehlungen bei der Wiedereröffnung des Sportbetriebs des LSB und ESPO wird die Wiederaufnahme des Trainingsbetriebs zum 12.08.2020 angestrebt.

Im Vorfeld werden alle beteiligten Ü-Leiter in den Vorgaben unterwiesen. Die Trainingsleitung und - Teilnahme erfolgt freiwillig und eigenverantwortlich.

Alle Sportlerinnen und Sportler sowie Eltern werden über die Wiederaufnahme des Trainings sowie die Regelungen via Whatsapp-Gruppe, HP informiert und erklären ihr Einverständnis mit den Vorgaben, mit Unterschrift einmalig auf der Bestätigung und auf der Teilnehmer-Liste, welche beim Training vorliegt (bei Kinder und Jugendliche müssen die Eltern unterschreiben). Darauf ist auch der Vermerk dokumentiert, das keine Corona-positiven Befunde im Umfeld bekannt sind und der Sportler/-in selber keine Symptome hat. Das Traningskärtchen ist ebenfalls mitzubrigen. Die Listen werden nach 4 Wochen Aufbewahrungsfrist vernichtet.

!! OHNE TRAINIGSKÄRTCHEN UND TEILNAHME-UNTERSCHRIFT KEIN TRAINING !!

Die Sportler/-innen kommen in Sportkleidung zur Halle incl. Sportschuhe. Die Nutzung der Umkleiden ist nicht möglich. Die Sportler/-innen treffen sich unter Einhaltung der Abstandsregelung VOR den Hallen und betreten diese erst, wenn ein Trainer sie dazu auffordert. Mit Zutritt zu den Hallen erfolgt eine Kontrolle der Sportler auf Sportbekleidung & Schutzmaske sowie Vollständigkeit der Trainingskärtchen, Eintragung in die Teilnahme-Liste am Eingang der Hallen durch einen Trainer. Der Gebäudezutritt erfolgt nur mit angelegter Schutzmaske. Diese kann bei Bedarf in der Halle abgelegt werden, hier biete sich an die Masken mit Namen zu kennzeichnen. Ausserhalb der Trainingshalle besteht Maskenpflicht.

Es wird unter Einhaltung der 1,5 m-Regel ein kontaktfreier Trainingsbetrieb oder mit Kontakt für maximal 30 Sportler in der Halle bis auf Widerruf durch z.B. Änderung der Auflagen durchgeführt.

Es wird hauptsächlich ein „On-Place-Training“ durchgeführt, um die Abstandsregelung einzuhalten.

Partnerübungen während des Trainings mit Kontakt, werden im Hinblick auf Infektionsminimierung entsprechend gestaltet aber möglichst vermieden. Es wird auf Umarmungen und Händeschütteln zu Begrüßung und Verabschiedung verzichtet.

Flächendesinfektionsmittel, Seife/Handtücher für die Sanitäreinrichtungen wird vom Betreiber der Halle gestellt. Benutzte Trainingsmaterialien (z.B. Pratze, Westen etc.) müssen nach dem Training desinfiziert werden.

Das Training endet 10 min früher als üblich um zu gewährleisten, dass alle Sportler die Halle über den Ausgang verlassen haben und die Halle gelüftet werden kann bevor die neuen Sportler diese über den Eingang betreten. Die Einhaltung der Vorgaben und Kontrolle unterliegt dem verantwortlichen Trainer/innen.

Bei Überschreitung der maximal möglichen Anzahl von Sportlern in der Halle (7 qm Regel) werden die restlichen Teilnehmer aus dem Training ausgeschlossen. Säulenhalle 23 Personen, kleine Halle 17 Personen incl. Trainer.

Sportler aus Risikogruppen (z.B. ältere Menschen ab 50/60 Jahre, Menschen mit Grunderkrankungen, Herz-Kreislauferkrankungen, Diabetes, Atemwegserkrankungen, Leber- und Nierenerkrankungen, Transplantationen) können eigenverantwortlich am Training teilnehmen.

Der Vorstand
Baek-Ho Kettwig 1984 e.V.
06.08.2020



Dezember 2018

Bei der Kup-Prüfung des Vereins am 14.12.2018 bestanden alle Prüflinge ihre Prüfung.



Bei der Dan-Prüfung der Nordrhein-Westfälischen Taekwondo Union (NWTU) am 09.12.2018 in Wuppertal bestanden die Prüfung (von li. nach re.): Dominik von Manstein zum 1. Dan und unser Trainer Bernd Wittkamp zum 2. Dan. Kosmas Lazaridis wurde der 4. Dan ehrenhalber von der NWTU verliehen.



Mai 2018

DSGVO

Neue Regeln für den Datenschutz: Alle Vereinsmitglieder werden gebeten die unter "Kontakte/Anmeldung" veröffentlichten Regeln zu lesen und die Zustimmungserklärungen unterschrieben bei den Trainern abzugeben, oder dem Verein zu schicken. Die Papierversion kann auch bei den Trainern erfragt werden (Stückzahl begrenzt, evtl. vorher Bescheid sagen). Dann werden an dieser Stelle auch bald wieder Bilder zu finden sein.